Audi 80 … der Abschied

Heute war es soweit, ich musste meinen dreizehn Jahre alten Audi 80 beim Händler abgeben, da der TÜV bereits seit längerem überfällig war. Wenn ich also im Januar noch mit dem Auto herumgefahren wäre, dann hätte eine Strafe auf mich zukommen können. Das Risiko wollte ich nicht eingehen.

Eigentlich sollte ja mein neuer VW Golf V schon längst fertig sein, aber -wie ich schon mehrfach in dem Blog berichtet habe- lief beim Kauf des VW Golf einiges schief. Das beste ist natürlich, dass der Wagen eigentlich schon in der Autostadt in Wolfsburg steht und zur Abholung bereit ist, doch Volkswagen dort keine Termine mehr frei hat.

Naja, wieder zurück zu meinem guten alten Audi, der -als er in meinem Besitz war- einiges mitmachen musste:
Es fing an, als er mir Anfang März 2002 direkt vor meiner Haustür gestohlen wurde und einige Tage später in 80km Ferne in der Nähe von Dieburg wiedergefunden und von der Polizei sichergestellt wurde. Dummerweise war ich damals nur haftpflichtversichert und musste die kompletten Kosten (Abschleppen, Abholung, Reparatur, etc.) selbst tragen. Hinzu kam noch, dass meine Anlage (Verstärker, Bass-Box) ebenfalls entwendet wurde. Lediglich das MP3-Radio ließen die Diebe drin, da ihnen das Bedienteil fehlte.
Wenig später wurde mein Auto – wieder direkt vor der eigenen Haustür – aufgebrochen, aber entwendet wurde dabei nichts, dafür aber bei meinem Bruder, der neben mir parkte.
Ein Jahr danach wurde der Audi Opfer eines wütigen Azubikollegen, der ihm mal kurzerhand die Außenspiegel abtrat und die Luft aus den Reifen ließ.
Der letzte Vorfall passierte, als ich das Fahrzeug nur eine Stunde auf dem Parkplatz der Uni Gießen geparkt hatte. Am hellichten Morgen wurde der Wagen aufgebrochen und das Radio inclusive Bedienteil, dass ich draufgelassen hatte, weil ich nur für 60 Minuten weg musste, gestohlen.

In Gedenken an den alten Audi 80 (und in froher Erwartung des neuen VW Golf) hier noch ein letztes Abschiedsfoto:

Ein Kommentar zu “Audi 80 … der Abschied

  1. du wirst ihn noch vermissen..
    .. den audi 80! solch ein platz, der riesen kofferaum, das setlsame brummen des auspuffs.. jaja, so wirst du in ein paar jahren auch von deinem audi schwärmen, glaub mir! hehe ich hatte optisch den gleichen wie du, gleiche farbe, gleiche radkappen.. insiderfrage: hattest du den luxus eines aufpreispflichtigen drehzahlmesser?? 😉 meinen habe ich gegen einen A3 tdi „getauscht“. das war okay, wenn auch traurig, wie gesagt.. 😉 gruß.. derron

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.