Gerade entdeckt: Plagiat von www.danielrued.com

Sachen gibts, die gibts nicht…!

Ich habe heute über Copyscape.com gezielt nach Seiten gesucht, die Inhalte oder Auszüge meiner Websites kopiert haben. Wie ich schon vor einiger Zeit festgestellt habe, findet sich auf einigen privaten Homepages der gleiche oder ähnliche Einleitungstext, wie auch bei mir. Das zeigt, dass der Text einigen Leuten gefällt, zumindest so gut, dass sie ihn selbst auf ihrer Seite einbauen. Natürlich freut das mich, allerdings habe ich heute was entdeckt, was mich echt schockiert hat: jemand hat das komplette Design von mir übernommen und auch ein Großteil der Inhalte fast 1:1 kopiert.
Nicht nur, dass dabei einige hundert Stunden an Design- und Programmierarbeit innerhalb kürzester Zeit abgekupfert wurden, nein auch noch die selbstverfassten Texte. Gerade meine umfangreichstes Seite, die Beschreibung der Fachinformatiker-Ausbildung wurde nur wenig abgeändert, so dass Copyscape immer noch 857 übereinstimmende Wörter gefunden hat. Bis auf einen größeren Absatz wurden somit nur einzelne Worte ausgetauscht.

Urteilt selbst…

Ok, so ein tolles Männchen habe ich nicht, aber ansonsten ist die „Ähnlichkeit“ doch recht verblüffend. Die Pfeile neben der Adresse sind auch etwas anders, aber nur, weil ich die vor ein paar Monaten geändert habe. So wie sie rechts zu sehen sind, sahen sie aber vorher aus.

Noch ähnlicher als auf der Startseite, sieht die Fachinformatiker-Seite aus:

Hier wurde wohl vergessen, das Bild mit „Fachinformatiker Anwendungsentwicklung“ zu kopieren, denn da steht noch „Private Homepage“….

Ich habe jedenfalls dem Webmaster eine Mail geschrieben und ihn darin aufgefordert, bis zum 24.09. die Seite aus dem Netz zu nehmen. Bin mal gespannt, was passiert…

3 Kommentare zu “Gerade entdeckt: Plagiat von www.danielrued.com

  1. Kann man wohl nix dran ändern
    tja ehrlich gesagt ist das schon häufig passiert und ärgerlich ist es doch jedesmal wieder wenn jemand seine eigene arbeit einfach kopiert. spreche da auch nen bissel aus erfahrung. aber vielleicht solltest mal versuchen die seite zu verschlüsseln… gibt da so nen paar nettte programme die den quelltext in einen für code ripper unverständlichen text verwandeln aber dennoch für nahezu alle browser lesbar macht 😀 denke du wirst es finden, wenn du danach suchst. viel spass und erfolg noch ind deinem lebem mfg marco r. PS: die seite ist dir echt gelungen, übersichtlich und inhaltsreich

  2. @Karin
    Stimmt, habe ich ganz vergessen, zu berichten. Er hat mir eine Mail geschrieben, sich entschuldigt und gefragt, ob er die Seite trotzdem so lassen könne, da ja meine Besucher und seine Besucher nicht die gleichen sein würden und somit die Kopie sowieso keiner bemerkt. Ich hab ihm dann klar und deutlich gesagt, dass ich das nicht dulde und er hat die Seite abgeschaltet. Jetzt ist sie mit neuem Design und neuen Inhalten wieder online…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.