Über 100 Stunden gelaufen

Da die Jungs von Jogmap der Plattform ein leicht verändertes Outfit verpasst haben und nun nicht mehr direkt auf der Startseite die gesamte Trainingszeit angezeigt wird, habe ich erst erst jetzt mitbekommen, dass ich die 100er Grenze überschritten habe.

Das heißt: ich bin seit dem Beginn der Wette über 100 Stunden joggen gewesen!

Die kürzesten Lauf-Einheiten waren um die 30 Minuten lang, die längsten dauerten ganze zweieinhalb Stunden. Somit kann ich voller Stolz sagen: ich war nicht untätig und habe aktiv etwas gegen mein Fett getan bzw. die Fettverbrennung gefördert.

Was natürlich bei dem obigen Wert noch nicht mal mit drin ist: meine Schwimm-, Radfahr- und Krafteinheiten. Die summieren sich nämlich auch nochmal auf rund 55 Stunden!

4 Kommentare zu “Über 100 Stunden gelaufen

  1. WOW – ich bin ehrlich beeindruckt. Da hast du ganz schön geackert. Meine Laufstunden sind noch einstellig, aber ich habs mit dem Laufen nicht so. Dafür sind meine Tischtennisstunden und Ruderstunden inzwischen sicher zweistellig, gemeinsam könnten sie auch schon die Schwelle zur Dreistelligkeit überschritten haben.

  2. Gratuliere! Ich habe gerade mal die Hälfte, laufe aber auch erst seit Juli.
    So eine Zahl ist echt beeindruckend, oder? Vorallem wenn man weiß, was dahinter steckt.
    Weiter so!

  3. Klasse – bleib am Ball. Auch wenn Deine Wette gelaufen ist.

    Bewegung ist alles ❗

    Viele Grüße

    Lutz

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.