Was mache ich nun mit diesem Blog?

Da die Abnehmwette nun erfolgreich -zumindest für mich- zu Ende gegangen ist und das Blog hier nun einige Stammleser gewonnen hat (zumindest eine Hand voll) stellt sich mir die Frage, was ich nun hier in Zukunft schreiben kann, um das Blog bzw. die Website weiterhin interessant zu halten.

Ein paar Dinge sind mir dazu durch den Kopf gegangen und ich würde euch gern an meinem Brainstorming teilhaben lassen, so dass ihr vielleicht zum ein oder anderen Punkt noch ein paar Anregungen, Kritik oder sonstige Vorschläge bringen könnt; zumindest würde das mir bei der Entscheidungsfindung helfen.

Möglichkeit 1)

Ich strukturiere die Website so um, dass auf der Startseite ein Text erscheint, um was es hier bei der Abnehmwette ging. Außerdem würde ich ein paar Seiten schreiben, auf denen ich meine Erfahrungen während des Abnehmens beschreibe und Tipps gebe, so in dem Stil, dass Abnehmen nicht heißt, ich esse mal ein paar Wochen weniger, nehme ein paar Kilos ab und esse danach wieder ganz normal, wie vorher weiter.

Die Website wäre damit abgeschlossen, dass Blog ergänzt die Texte und wer Lust und Laune hat, kann sich durch mein Tagebuch klicken.

Nachteil dabei wäre, dass hier nichts mehr Neues kommen würde und das Blog somit höchstwahrscheinlich aus den diversen Blogrolls herausfliegen würde. Weniger Linkpower, weniger Besucher, etc. Dann könnte ich es auch gleich einstampfen…

Möglichkeit 2)

Ich folge dem Beispiel des 3-2-1-Blogs und öffne die abnehmwette.de für all diejenigen, die auch eine Wette am Laufen haben und dabei x Kilogramm abnehmen wollen, den öffentlichen Druck brauchen und Schreiblust mitbringen. Einen weitereren Abnehmwettenkandidaten hat mein Wettgegner Bernd ja schon wieder gefunden (er kann es halt nicht lassen *ggg*), aber ob der darüber bloggen will, weiß ich nicht.

Vorteil dabei wäre, dass die Blogroll-Links bestehen bleiben würden und dass hier neue Beiträge kommen würden. Dann halt von anderen Leuten, also anderen Persönlichkeiten mit ihren eigenen individuellen Geschichten und Abnehmkonzepten. Sicherlich die interessantere Variante, aber die Frage ist, ob sich genügend Wettkandidaten finden, die auch hier bloggen möchten.

Möglichkeit 3)

Ich schreibe hier hin und wieder ein paar News rund um das Abnehmen und ob der Jojo-Effekt bei mir einsetzt oder nicht. Ich weiß allerdings, dass ich eh nicht groß dazu kommen werde, hier weiterhin zu bloggen, denn momentan verlagert sich die ganze Thematik zu Ironseo.de hin. Außerdem wären ein paar News in unregelmäßigen Abständen erstens langweilig und zweitens nicht ausreichend, um in den Blogrolls drin zu bleiben.

Diese Möglichkeit ist zwar die einfachste, weil ich da jetzt nichts machen muss, aber die, die am wenigsten sinnvoll ist.

Was meint ihr dazu? Habt ihr weitere Vorschläge oder Ideen?

12 Kommentare zu “Was mache ich nun mit diesem Blog?

  1. Ich hatte mir das neulich schon gedacht, schön dass du dir die Frage auch stellst 🙂

    Ich wäre eher für die Idee 2. Es gibt sehr viele die wohl keine Lust haben sich um ein Blog zu kümmern, aber dennoch gerne schreiben würden.

    Natürlich ist es schwierig gute Leute zu finden, aber versuchen kannst du es ja einmal.

  2. @Christian: das wäre ja dann die falsche Domain dafür, oder?! Die zunehmwette.de ist übrigens noch frei… 😉

    … außerdem, wer will denn gleich wieder zunehmen nachdem man sich fast ein Jahr lang gequält hat?

  3. Eine Million? So viel für ein paar Kilos? Quasi 67,- EUR pro Gramm… och da würde ich auch wieder mal ein wenig zulegen… 😉

    Such du einen Sponsor und ich bin dabei… 8)

  4. hey,

    ich plädiere auch für Version 2!

    So eine Teilaktualisierung ist doch nicht schlecht! Oder Du baust aus dieser Seite heraus eine Art „Abnemipedi“ ( so eine Art Enzyklopedie zum Abnehmen)?! Da sind Deiner Phantasie ja keine Grenzen gesetzt und Du kannst Berichte etc. mit dem Blog kombinieren!

  5. Das Problem taucht schon auf wenn man ein Blog konzipiert, das ein Ablaufdatum bzw. eine ‚Endbedingung‘ hat.
    Das sollte man vermeiden 😉
    Dann muss man auch nicht Blogs wechseln und von vorn anfangen 😉

  6. Also bei uns bleibst Du auf jeden Fall in der Blogroll und der IronSEO ist auch schon drin. Mach es doch so: Schreibe mit voller Kraft an IronSEO und setze zu jedem Artikel einen kurzen Teaser-Text mit Link zu IronSEO hier auf den Blog. So wird der eine Aktualisiert und der andere bekommt Leser von hier.

  7. Ich bin auch für die 2 Möglichkeit. Ich sage Bernd mal bescheid, dass er mit Mäck reden soll. Er möchte schliesslich 30 Kilo abnehmen und dies wäre hier doch auch eine schöne Plattform.

    1 Jahr Abnehmwette.de – das darf jetzt nicht aufhören!

  8. Hallo alle zusammen! Mich würde es freuen, wenn du weitere Beiträge schreibst. Also! Gut finde ich die Varianten zwei und drei. Oder führ doch eine Diskussionsrunde ein. Damit andere die Möglichkeit haben – sich zu diesem Thema Abnehmen zu äußern und wie Sie es gemacht haben.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.