Canon IXUS 960 IS

Seit gestern habe ich eine neue Digitalkamera, die IXUS 960 IS von Canon.

Warum ich mir noch eine Kompaktkamera zugelegt habe, wo ich doch eine digitale Spiegelreflexkamera mit einigen Objektiven und Zubehör mein eigen nenne, das hat einen ganz einfachen Grund.

Vor ein paar Jahren hatte ich fast überall meine kompakte Olympus C900 Zoom dabei, egal wo ich unterwegs war. Das hat sich seit dem Kauf der DSLR stark geändert, denn die Canon 350D mit Objektiv, Blitzaufsatz, Batteriegriff, etc. ist nicht nur äußerst groß, sondern auch nicht gerade leicht. Außerdem kann ich nicht ruhigen Gewissens mit einer mehr als 1.000 EUR teuren Kamera auf eine Party gehen, wo ich selbst auch das ein oder andere Bierchen trinken werde. Die Gefahr, dass dem Gerät was passiert, ist mir doch zu hoch, deshalb bleibt es lieber gleich zuhause. Außerdem eignet sich eine Spiegelreflex nicht wirklich für den Einsatz auf Parties, wo man einfach nur ein paar Schnappschüsse machen will. Für hochwertige Bilder ist der Fotoapparat zwar genial, aber für Snapshots ist eine Kompakte besser.

Einsatzgebiet meiner IXUS 960 von Canon

Lange Rede kurzer Sinn, die Canon IXUS 960 IS wird nun mein täglicher Begleiter, denn sie ist klein und passt ganz einfach in die Hosentasche. Dann könnt ihr euch ab sofort auch sicher sein, dass ich wieder öfter auf dieser Website hier ein paar Partybilder einstellen werde.

Hier mal ein Foto, was ich auf die schnelle von der IXUS gemacht habe:

Canon IXUS 960 IS

Bestellt habe ich sie mir bei Amazon. Hier der direkte Link zur Angebotsseite (Affiliate-Link).