Es wird…

So, diese Trainingswoche hätte ich nun auch hinter mich gebracht, mit 4,4km Schwimmen, 186,7km Rad fahren und 50,7km Laufen habe ich sogar einen ganzen Ironman in den letzten Tagen absolviert.

Auch wenn ich jetzt ganz schön platt bin, es wird langsam immer besser mit der Form. Gestern habe ich mich zum ersten Mal seit langem wieder richtig gut gefühlt und es kam so ein bisschen was wie Zuversicht auf, dass das mit meinem Zeitziel vielleicht doch etwas werden könnte. Auf dem Plan stand eine Koppeleinheit, erst 2:30h Rad fahren und dann noch 1:30h Laufen und genau das habe ich auch absolviert. Erst bin ich 70km in 2:31h gefahren (im Schnitt 27,8km/h; wohlgemerkt mit den breiten Cyclocrossreifen) und dann bin ich noch 17,6km in 1:28h gelaufen (5:00min/km). Lief alles prima und ich hatte nicht das Gefühl, dass ich dabei übertreibe, hat sich alles ganz locker angefühlt.

Heute bin ich dann nochmal 100km Rad gefahren, allerdings etwas langsamer, aber da habe ich zum Schluss hin schon gemerkt, dass die Kraft einfach nicht mehr so da war, der Vortag steckte mir noch ziemlich in den Beinen.

Deswegen gibt’s morgen wieder einen Ruhetag und dann kann die harte Woche beginnen.

Ein Kommentar zu “Es wird…

  1. Hallo Daniel,

    habe bisher ähnliche Trainingsumfänge trainiert. Denke wir sind auf dem richtigen Weg.
    Noch 60 Tage…

    Gruß Markus

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.