Magen-Darm-Probleme

Nach meinen erfolgreich überstandenen 25km-Lauf gab es gleich am nächsten Tag wieder einen Dämpfer, denn nach meinem Restaurant-Besuch am Mittag ging es mir am Abend einfach nur noch richtig schlecht.

Das Krafttraining habe ich noch mit Magenschmerzen durchgezogen, danach war kein Training mehr auf dem Ergometer möglich, denn den Rest des Abends verbrachte ich auf der Toilette. Auch die Nacht war der Horror: kaum geschlafen, andauernd durfte ich auf das Klo flitzen…

Das Training heute habe ich dann auch komplett ausfallen lassen, denn erstens hatte ich bis spät nachmittags nichts richtiges zu mir nehmen können und zweitens hatte ich heute morgen einen Ruhepuls von über 70; das sind 25 Schläge mehr als normal… 😕

Jetzt stellt sich die Frage, ob es daran lag, dass irgendwas am Essen schlecht war (davon gehe ich mal aus) oder ob es irgendwas Magen-Darm-mäßiges ist. Das soll ja zur Zeit wieder unter den Leuten sein; allerdings wüsste ich nicht, wo ich mich da hätte angesteckt haben sollen.

Ich bin mal gespannt, ob es morgen wieder besser ist… Werde natürlich weiter davon berichten…

5 Kommentare zu “Magen-Darm-Probleme

  1. Also erst einmal gute Besserung!

    Es könnte schon sein, dass du dich angesteckt hast, es geht zur Zeit wirklich oft rum.

    Könnte im Supermarkt, auf der Straße, auf der Arbeit, etc… passiert sein.

  2. Ich habe andauernd Magenprobleme. Bekomme ich komischerweise immer, wenn mir etwas nicht schmeckt und ich es trotzdem aufesse.

  3. Oh ne!
    Wenns nicht schmeckt, dann lieber direkt die Finger davon.
    Auch beim ersten unwohl fühlen, sollte man lieber mal auf den Sport verzichten. Wenn der Körper zu oft und zu stark überlastet wird, ist das auch nicht gerade gesund.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.