Gute 10km Trainingszeit

Heute stand zum ersten Mal seit was weiß ich wie vielen Wochen ein intensiveres Lauftraining auf dem Programm. Eine ganze Stunde lang sollte ich im Pulsbereich zwischen 160 und 180 laufen und eigentlich wollte ich das Training zusammen mit einem Freund am Main in Frankfurt entlang auf der original Ironman-Laufstrecke absolvieren, doch wegen Knieproblemen musste der leider passen und so verbrachte ich die Einheit wie sonst auch immer auf den Feldwegen rund um Wölfersheim.

Da ich wieder einmal etwas schneller laufen durfte, wollte ich natürlich wissen, ob ich besser geworden bin und somit vielleicht sogar an meine alte Bestzeit von vor über fünf Jahren rankomme, die bei 48:50min auf 10km liegt. Ganz so schnell war ich dann doch nicht unterwegs, aber mit einer Gesamtstrecke von 12,85km in 66:19min komme ich auf eine durchschnittliche Kilometerzeit von 5:09min und somit auf ca. 51:36min für die 10km-Marke.

Ich weiß, ich weiß, ist keine berauschende Zeit, sondern eher eine Allerweltszeit, aber für mich war das wieder einmal ein kleines Erfolgserlebnis. 🙂

5 Kommentare zu “Gute 10km Trainingszeit

  1. Hi Daniel,

    kennst du mich noch?
    Habe vor einigen Monaten in der WZ von deinem Vorhaben erfahren und war sehr überrascht und erstaunt. Respekt!!! Da gehört schon viel Disziplin und Durchhaltevermögen dazu.
    Ich bin schon lange ein Ironman Fan und arbeite seit mehreren Jahren am Verpflegungsstand in Friedberg mit. So auch nächstes Jahr. Banane, Gel oder Power Riegel….du kannst auf meine Unterstützung zählen.
    Wirst du denn noch von Pro 7 begleitet? Weiss man schon wann es ausgestrahlt wird?
    Mach weiter so und komme gut durch den Winter!!!
    Viele Grüße

    Andra

  2. Hallo,

    also ich bin von deinen Zeiten noch weit entfernt. Ich denke sobald man sich gut fühlt läuft es richtig!

    Gruß Markus

  3. Ist doch eine super Zeit für einen Trainingslauf Anfang November, das ist in etwa die Zeit die ich für den Silvesterlauf am 31. Dezember in Frankfurt anpeile (gemütlich unter 50 Minuten). Für Temoläufe sind die Winterläufe über 5, 10, 15 oder 21 km super geeignet.

  4. Ich finde Dein Vorhaben super!!!! Ich würde auch gerne mal an einem Triathlon teilnehmen. als erste Hürde jedoch, wäre für mich ein Volkstriathlon angebracht. Die einzige Disziplin, zu der ich mich kaum oder fast gar nicht aufraffen kann ist das Radfahren. Ich habe ach kein Profirennrad, sondern trainiere im Studio auf einem Spinning Bike. Mein Holladrad wird mir beim Training keine guten Dienste leisten können :-)))).
    Viel Glück noch und viel Erfolg.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.