Frühjahrslauf in Giessen

Heute war mein erster Wettkampf in diesem Jahr und ich habe auch gleich mein erstes Saisonziel für 2011 erreicht, einen Halbmarathon in einer Zeit unter 1:40h zu laufen. Letztes Jahr war ja mein Versuch auf den letzten Kilometern schiefgegangen und auch dieses Mal sah es zwischendurch eine Weile so aus, als würde ich es wieder … Weiterlesen …

IMG10 – Laufen – 5:43h

Im Bericht über meinen Radsplit habe ich ja bereits geschrieben, dass ich mich nicht richtig auf dem Rad verpflegt habe, insgesamt nur ein bisschen mehr als ein Drittel von dem, was ich eigentlich hätte zu mir nehmen sollen. Klar, dass ich dann schon leer in Frankfurt ankam und eigentlich hatte ich auch wirklich keine Lust … Weiterlesen …

(Trainings-)planung ist alles…

Heute in 14 Wochen ist es soweit, das heißt, so langsam beginnt die heiße Trainingsphase und das wöchentliche Trainingspensum nimmt stetig zu. Für die restlichen Wochen bis zum Ironman habe ich mir vorgenommen, im Schnitt ca. 15 Stunden/Woche zu trainieren. Wahrscheinlich werde ich das nicht ganz einhalten können, so wie auch in dieser Woche. Geplant … Weiterlesen …

Ich will…

… endlich mal wieder eine längere Strecke auf Asphalt laufen können: Ohne dabei ständig darauf achten zu müssen, nicht auszurutschen oder umzuknicken: Und vor allem will ich mal längere Zeit laufen können, ohne dass meine Füße ständig in Eiswasser baden: Außerdem wäre es toll, wenn die Tage aufhören würden, an denen man die Sonne noch … Weiterlesen …

Neue Erfahrung…

Ich weiß nicht, wann es das letzte Mal im Winter in ganz Deutschland flächendeckend so viel Schnee über einen längeren Zeitraum gegeben hat; ich kann mich jedenfalls nicht mehr daran erinnern. Wenn es denn hier bei mir einmal schneit, dann ist das meist über Nacht und am Tag taut der Schnee auch wieder sofort weg … Weiterlesen …

Neue Laufwege…?!

Nachdem ich ja die letzten Wochen mehr oder weniger gar nicht laufen war, soll es nun wieder los gehen. Am Donnerstag war ich in der Mittagspause kurz joggen, freitags dann Schwimmen und abends Fußball und am Samstag dann nochmal ein Stündchen laufen, eigentlich auf der Strecke, wo vor knapp zwei Jahren alles angefangen hat. Doch … Weiterlesen …

Katastrophenlauf

Bevor ich zum eigentlichen Thema komme: mein Bauchumfang ist schon wieder etwas geschrumpft und auch die Waage ist wieder etwas lieber zu mir, sind zwar bisher nur kleine Unterschiede und kaum der Rede wert, aber es geht wieder in die richtige Richtung. Das ist aber auch so ziemlich das einzig erfreuliche, denn sportlich geht bei … Weiterlesen …

3:47h beim Frankfurt Marathon

Das war er also, mein allererster Marathon, ohne vorher ein wenig herumgeradelt zu sein… und er tat richtig weh. Angetreten bin ich mit einem Ziel von unter 3:40h. Von meinen Zeiten her hätte das eigentlich machbar sein sollen, gut, von der mäßigen Vorbereitung eher nicht, trotzdem wollte ich es unbedingt versuchen. Die ersten Kilometer liefen … Weiterlesen …

Generalprobe für Frankfurt Marathon

In meinem letzten Posting habe ich mich ja darüber ausgelassen, dass mir die Zeit für die richtig langen Läufe am Wochenende fehlt, auch das hat sich nicht geändert, dafür bin ich aber in der letzten Woche richtig viel gelaufen und habe heute sogar meinen ersten und auch zugleich letzten „ü30er“ gemacht. 80km laufen im Center … Weiterlesen …

Die langen Läufe fehlen

Irgendwie läuft die Vorbereitung auf den Frankfurt Marathon nicht wirklich so, wie ich mir das vorgestellt habe. Der Grund dafür ist einfach, denn an fast jedem Wochenende -ich hab es ja schon mal geschrieben- steht irgendein Highlight an, wo man wieder wenig Schlaf, dafür aber umso mehr Essen und (alkoholische) Getränke bekommt. Da dürfte es … Weiterlesen …